Made in Germany

Geschichte

Rolf Kammerer war noch Lehrling im Stuckateurbetrieb seines Vaters, als ihm die Idee für seine erste Maschine kam.

„Das muss doch auch einfacher gehen“, dachte sich der junge Rolf Kammerer, während er mühsam einen Kratzputz bearbeitete. So entstand die UNIVERSAL (heute ROKAMAT CHAMELEON) mit Zubehör für Kratzputz – zuerst im Kopf des Tüftlers, später auf dem Reißbrett, irgendwann in eigener Produktion und in Serie. 1982 kam das innovative Gerät mit ausgekoppeltem Motor auf den Markt und fand dort unter dem Markennamen ROKAMAT (Rolf Kammerer Maschinen Technik) schnell Anklang. Innerhalb kurzer Zeit verkaufte Rolf Kammerer seine Maschinen für Maler, Stuckateure und Ausbauhandwerker in ganz Deutschland und in der Schweiz. Heute verkauft die Firma Kammerer ihre ROKAMAT-Maschinen sogar weltweit.

Während sich die Marke ROKAMAT auf dem Markt etablierte, blieb Rolf Kammerer nicht untätig. Immer unter der Maßgabe, dass die von ihm entworfenen Maschinen den Alltag der Handwerker erleichtern sollen, entwickelte er in den folgenden Jahren noch viele weitere Geräte, die er mit seinen Mitarbeitern in Remchingen bei Pforzheim zur Produktionsreife brachte. Auf den Tausendsassa UNIVERSAL mit den gegenläufig rotierenden Scheiben folgte zunächst die Filzmaschine mit Stiel, ein Vorläufer der heutigen Spezialfilzmaschine DRY zur Bearbeitung von Gipsputz und Kalk-Zementputzen.

Im Jahr 1990 bekam die ROKAMAT UNIVERSAL dann einen heute nicht mehr wegzudenkenden Partner an die Seite: den ROKAMAT Rucksackstaubsauger, der bei der Arbeit maximale Bewegungsfreiheit garantiert und dabei zuverlässig für eine staubfreie Umgebung sorgt. Gerade beim Schleifen von Vollwärmeschutzplatten und der Arbeit auf Gerüsten möchten heute viele Handwerker diesen praktischen Helfer nicht mehr missen.

Eine besonders wichtige Ergänzung der Produktpalette erreichte im Jahr 2002 die Marktreife: der Powerschleifer für Trockenbau und Aggressiv-Schliff, heute TITANO genannt. Er war der erste Langhalsschleifer aus der Remchinger Ideenschmiede – sollte aber nicht der letzte bleiben. In den folgenden Jahren ergänzten der Trockenbauschleifer GECKO mit hochflexiblem Schleifkopf, die Sanierungs- und Parkettschleifer GEX und GEX P sowie der GECKO RAPID mit besonders hoher Abtragsleistung die ROKAMAT-Produktpalette. Auch der Bereich der Spezialfilzmaschinen wurde konsequent nach dem Bedarf des Handwerks ausgebaut: Neben dem Dauerbrenner DRY erleichtern heute auch die Filzmaschine WET mit Wasserinjektion, die NAUTILO mit Wassertank sowie die brandneue kabellose AKKU FILZER die tägliche Arbeit der Gipser. Für das Fuger-Handwerk stehen inzwischen auch zwei Maschinen zur Verfügung: PIRANHA Miller und PIRANHA Cutter – auch sie garantiert „designed, assembled & made in germany“.

Bis heute ist die Firma Kammerer ein echter Familienbetrieb geblieben. Im Jahr 2014 stieg Rolf Kammerers Sohn Dominic Kammerer in die Geschäftsführung ein – vorher war er jahrelang in der Konstruktion des Unternehmens tätig.